Posts Tagged Under: Datenschutz

Was haben ein Vibrator, Weihnachten und Datenschutz gemeinsam? Mehr als gedacht…

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen. Weihnachten steht vor der Tür – die Zeit für Familie, festliches Essen und Geschenke. Die Frage „Was soll ich verschenken?“ kann für ungemütliche Weihnachtsstimmung sorgen. Der Anspruch steigt und die Angebotsvielfalt ist uferlos. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass Sie Ihre persönlich(st)en Daten nicht verpackt und mit Schleife dekoriert unter den Weihnachtsbaum legen! Auch die Erotikindustrie entdeckte das Weihnachtsgeschäft und nutzt es für sich. Doch schon bei der Wahl der Geschenke muss man sich vor Augen führen, wer hier letztlich der Beschenkte sein soll. Kurzum: Möchten Sie ein Produkt verschenken oder ein Produkt erzeugen? (mehr …)

Lesen Sie mehr

Alternative Apps für Facebook und Twitter.

Wir benutzen sie täglich. Sie prägen viele Funktionen, die unser Handy erst zu einem Smartphone erheben. Die Rede ist von den elementaren Apps für Facebook und Twitter. Schon die bloße Benutzung könnte aus der Perspektive des Datenschutzes verteufelt werden. Besonders praxistauglich und authentisch wäre das nicht. Dennoch lohnt sich ein Blick auf alternative Apps, die mit einigen Vorteilen gegenüber der hauseigenen Anwendung auf die jeweiligen Dienste zurückgreifen. (mehr …)

Lesen Sie mehr

Youngdata – ein Portal für Datenschutz und junge Leute.

Zum Thema Datenschutz gibt es ständig neue Impulse, neue Rechtsprechung und neue Portale, die sich genau diesem Thema verschrieben haben. Youngdata ist das Jugendportal der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder, sowie des Kantons Zürich. Das Angebot ist auf junge Leute zugeschnitten – möchte aber auch die ältere Generation über Informationsfreiheit, kluges Verhalten im Internet und Berichte über die digitale Zukunft unserer Gesellschaft informieren. Ein Überblick. (mehr …)

Lesen Sie mehr

Hamburgs Datenschutzbeauftragter empfiehlt Verzicht auf WhatsApp

WhatsApp – Was konnte nicht schon alles über das Tochterunternehmen von Facebook gelesen (und geschrieben) werden. Erst hinkte der beliebte Messenger lange Zeit in puncto Verschlüsselung hinterher. In diesem Jahr lenkte das Unternehmen ein und ließ sich für die Implementierung einer sog. „Ende-zu-Ende-Verschlüsselung“ feiern, während andere Kurznachrichtendienste ein solches Verschlüsselungsverfahren längst einsetzten, um die persönliche Kommunikation vor unberechtigten Dritten zu schützen.

Nun steht WhatsApp erneut in der Kritik, nachdem der Konzern ankündigte, künftig die Telefonnummer an Facebook weiterzugeben. (mehr …)

Lesen Sie mehr

Top 10 Tipps um die Sicherheit im Netz zu verbessern

Der Datenschutz im Internet ist nicht nur für Kinder ein sehr wichtiges Thema, sondern auch für Erwachsene, die häufig im Netz unterwegs sind. Obwohl viele Menschen der Meinung sind, dass der Datenschutz im Netz im Prinzip überhaupt nicht existiert, kann man trotzdem auch als Laie, seine eigene Sicherheit verbessern. Viele Sicherheitsexperten glauben sogar, dass die meisten Online-Dienste und soziale Netzwerke nur dazu da sind, persönliche Informationen weltweit zu verbreiten.

(mehr …)

Lesen Sie mehr

Vor dem alljährlichen Hacker-Wettbewerb „Pwn2Own“ ist niemand sicher. Alle Betriebssysteme und die meisten Browser sind angreifbar.

Jedes Jahr findet im Rahmen der kanadischen Sicherheitskonferenz „CanSecWest“ ein berühmter Hacker-Wettbewerb namens „Pwn2Own“ statt. Die Initiatoren fordern die Teilnehmer jedes Jahr aufs Neue heraus. Ziel ist es, ein Gerät durch verschiedene Sicherheitslücken vollständig zu hacken und dadurch unter Kontrolle zu bekommen. Die alarmierende Bilanz: Alle Betriebssysteme, einige Browser und verbreitete Standprogramme sind konkret angreifbar.
Das sollten Sie wissen, um sich zu schützen. (mehr …)

Lesen Sie mehr

Bezahlung mit NFC-Kreditkarten – wie sicher ist diese Methode?

Kontaktloses Bezahlen verspricht einen schnellen und unkomplizierten Zahlungsvorgang an der Kasse. Es befinden sich bereits mehrere Millionen Karten von Visa, Master und Giro im Umlauf, die diese Funktion unterstützen. Eine solche Karte muss beim Bezahlen im Geschäft nur kurzzeitig wenige Zentimeter über ein Lesegerät gehalten werden. Fertig. Zahlungen bis 25 Euro werden anschließend sogar ohne PIN-Eingabe durchgeführt. Das ist doch praktisch, aber wie steht es um die Sicherheit? (mehr …)

Lesen Sie mehr

Das Landgericht Hamburg macht ernst und setzt mit seinem Beschluss vom 18.11.2016 die umstrittene „Playboy“-Entscheidung (GS Media BV) des EuGH vom 08.09.2016 um

Zugegeben, das Thema hat nicht wirklich was mit Datenschutz zu tun. Doch alle Webmaster, die sich auf Grund Ihrer Tätigkeit mit dem Datenschutz auseinandersetzen müssen, sollten sich auch mit diesen Urteilen beschäftigen. Es geht um nichts anderes als um die Linkhaftung. Konkret um die Haftung für die Linksetzung, die auf einen rechtswidrigen Inhalt im Netz verweist. Die EuGH-Entscheidung verschärft diese nun deutlich.

(mehr …)

Lesen Sie mehr

Die neue Welt der „Internet der Dinge“ braucht verständliche Datenschutzerklärungen. Auf der IFA zeigt sich auch der Datenschutz recht innovativ.

In der Ausstellungshalle der Deutschen Telekom AG ist der Bereich „Datenschutz“ mit einem eigenen Stand vertreten. Auch die Telekom hat offensichtlich gemerkt, wie wichtig der Datenschutz für das Kundenvertrauen und damit auch für die Kundenbindung ist.
Doch auch für die Erschaffung neuer Geschäftsfelder ist der Datenschutz wichtiger denn je.

(mehr …)

Lesen Sie mehr